KleineGrueneMonster

Naturkosmetik. Naturseifen. Bewusster Konsum. Kleine grüne Monster und was sonst noch dazwischen kommt.

10 Gründe, warum euer Kleiderschrank (und ihr!) eine Aussortieraktion verdient hat

2 Kommentare

Zweckentfremdet_by_Rike_pixelio.de

Rike / pixelio.de

Endlich! Es grünt so grün und der Frühling ist angekommen. Mit dem Frühjahr kommt meistens auch die Lust auf Veränderung, auf Neues, und nicht selten auf neue Klamotten. Doch bevor ihr tatsächlich Neues anschafft, werft lieber einen kurzen Blick in euren Kleiderschrank… Ist er überfüllt, und ihr wisst kaum, was sich wo konkret verbirgt? Seht ihr schon beim ersten Gedanken an euren Schrank Stücke vor euch, die ihr eigentlich gar nicht mehr mögt? Oder ist es euch schlicht zu voll? Dann gönnt euch und eurem Kleiderschrank einen Frühjahrsputz! Aber die Motivation… die ist auch da irgendwo im Kleiderschrank, nur nicht in eurem Kopf, in eurem Bauch, in eurem Herz. Hier findet ihr 10 Gründe, warum euer Kleiderschrank und ihr eine Aussortieraktion verdient habt.

1. Es macht Spaß! Ja, am Anfang steht die Überwindung. Doch einmal angefangen, ist der Weg zum Ausmistrausch nicht weit. Dann macht es sogar nicht nur Spaß, sondern glücklich 🙂

2. Freiheit. Ungeliebtes Top, ein Kleid, das eh‘ nicht passt, die Tasche bereits seit Jahren nicht mehr getragen? Befreit euch von all dem Ballast im Kleiderschrank. Genießt den Raum, den Platz, die Freiheit, die nach einer erfolgreichen Ausmistaktion entsteht!

3. Bestandsaufnahme. Immer wenn ich denke, ich habe nichts anzuziehen, sortiere ich aus. Denn zugleich ist Aussortieren eine Bestandsaufnahme von dem, was bleibt. Und was bleibt, sind…

4. …100% Lieblingsteile. Oder 90% 😉 Weg mit Überflüssigem! Wozu den Schrank vollstopfen mit Dingen, die ihr nicht gerne tragt? Unter all dem unliebsamen Klamotten verschwinden eure schönen Teile so schnell. Also raus damit. Gebt euren Lieblingsteilen den Platz und die Aufmerksamkeit, die ihnen gebührt.

5. Wiedersehen macht Freude! Huch, was ist das denn für ein Pullover da hinten? Den habe ich ja schon lange gesucht! Und der Rock ist ja richtig hübsch, warum habe ich den denn letzten Sommer nicht getragen? Manchmal wartet eine positive Überraschung, wenn man Kleidungsstücke findet, die man gar nicht mehr erwartet hat. Auch wenn das ein großes Ausrufezeichen ist, dass es wirklich an der Zeit war, auszusortieren.

6. Den Dingen ihren ursprünglichen Nutzen zurückgeben. Manchmal macht es mich fast ein wenig traurig, wenn die Tasche, das Paar Schuhe oder das hübsche Kleid einfach in meinem Kleiderschrank verschmoren. Ja, ich wollte sie unbedingt haben, ja, ich finde sie immernoch wunderschön, doch nein, irgendwie trage ich sie doch nicht. Mal ehrlich, viele Sachen sind viel zu schade, um ungetragen oder ungenutzt irgendwo vergessen zu werden. Gebt ihnen ihre ursprüngliche Bestimmung zurück – getragen und genutzt zu werden!

7. Anderen eine Freude machen. Wohin mit den aussortierten Teilen? Habt ihr Familienmitglieder, Freunde, liebe Bekannte, denen ihr eure guten Teile weiterreichen und damit den Tag versüßen könnt? Eure Freunde, euer Kleiderschrank, euer ehemaliges Teil und nicht zuletzt ihr selbst werdet es euch danken.

8. Verkaufen. Viele Teile in gutem Zustand lassen sich auch noch verkaufen, ob nun auf Online- oder Offline-Flohmärkten oder Tauschbörsen wie kleiderkreisel oder kleiderkorb. Das freut dann auch euer Portemonnaie.

9. Tauschen. Eigentlich noch schöner als verkaufen. So könnt ihr bspw. auf Kleiderkreisel und Co. in Unmengen von Kleidung und Accessoires von anderen Mitgliedern stöbern und auch tauschen. Offline werden Kleidertauschpartys mit Freunden gleich noch zum sozialen Event.

10. Platz für Neues. Neues bekommt die Aufmerksamkeit, die ihm gebührt, ohne von einer Kleiderlawine überrollt zu werden und vielleicht sogar in Vergessenheit zu geraten.

Und nun – ran an den Kleiderschrank! Habt Spaß dabei 😀

Habe ich etwas vergessen? Kennt ihr weitere Gründe? Immer her damit, ich freue mich über eure Kommentare!

Advertisements

2 Kommentare zu “10 Gründe, warum euer Kleiderschrank (und ihr!) eine Aussortieraktion verdient hat

  1. ich liebe aussortieren! ich denke immer, je mehr man besitzt, desto weniger schätzt man die dinge 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s