KleineGrueneMonster

Naturkosmetik. Naturseifen. Bewusster Konsum. Kleine grüne Monster und was sonst noch dazwischen kommt.

Sweat Shop – Albtraum für drei junge Modeblogger, Alltag für Näher in Kambodscha

Hinterlasse einen Kommentar

sweat shop

Drei norwegische Modeblogger in Bangladesch. In Gesprächen mit den Menschen, in den Werkstätten, die ihre und unsere Kleidung herstellen. Die Doku Sweat Shop (= Ausbeutungsbetrieb) gibt ihnen ein Gesicht, den Näherinnen und Nähern, die Tag für Tag, Jahr für Jahr, ein und dieselbe Naht nähen. Ohne Pause, streng bewacht. Einen Lohn bekommen, der zum Leben nicht reicht.

In 5 Folgen á ca. 10 – 12 Minuten mit englischen Untertiteln begleiten wir die Bloggerinnen Anniken und Frida sowie Ludvig, den Mann im Ring, dabei, wie sie die Welt der Näher in Kambodscha entdecken. Die Reaktionen der drei Blogger sind unverblümt und ehrlich, manchmal unbedacht und somit insbesondere zu Beginn der Serie teilweise unsympatisch. Jedoch, spiegeln ihre Reaktionen nicht einfach allgemein verbreitete Gedanken von uns Westlern wider? Im Laufe der Serie entwickeln sich die Drei weiter, erkennen, das Argumente wie „Sie kennen das halt nicht anders.“ und „Die Menschen hier lachen doch die ganze Zeit und wirken glücklich!“ nicht zählen.

Wer sich nicht alle fünf Folgen anschauen möchte, dem sei die fünfte und letzte Folge insbesondere ans Herz gelegt. Sie zeigt am eindruckvollsten (und tränenreichsten…), was in den Sweat Shops vor sich geht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s