KleineGrueneMonster

Naturkosmetik. Naturseifen. Bewusster Konsum. Kleine grüne Monster und was sonst noch dazwischen kommt.

Lippenbekenntnis: Alverde Color & Care No. 60 Sweet Berry Review

Hinterlasse einen Kommentar

[Ein Tag Ende Oktober] So schnell kann es passieren – da schlendere ich ahnungslos durch dem DM meines Vertrauens, will eigentlich nur mal schnell etwas Waschpulver kaufen, und dann werde ich einfach so von der Seite angepiepst. Am Alverde Regal. Dem für dekorative Kosmetik. Von einem kleinen grünen Monster. Mit großen großen Augen lächelt es mich an und jubelt „Ich bin neu! Teste mich! Hab mich lieb!“ Ich versichere euch, ich hatte nicht den Hauch einer Wahl. Und so hopste fröhlich der Color & Care Lippenstift No. 60 Sweet Berry ins Körbchen.

Sweet BerryDie Farbe ist ein kühles Rot, ganz leicht lila angehaucht. Herbst- & winterlich, etwas dunkel, und dabei immer dezent mit einem leichten metallischen Schimmer. Der Glanz hätte meiner Meinung nach wegbleiben dürfen, doch dafür ist er sheer im Auftrag, also leicht transparent. Das macht den Lippenstift perfekt für den Alltag und so begleitet er mich mittlerweile fast täglich.

Sweet Berry2

Links in 3 Schichten aufgetragen, rechts 1 Schicht

Der Farbauftrag ist easy. Hülle ab, Stift raufgebeamt, auf die Lippen und losgemalt. Eine Schicht ist noch sehr dezent, also dürfen es bei mir auch ruhig 3 bis 4 Schichten sein. Durch das transparente Ergebnis ist kein Lippenpinsel nötig, kleine Patzer fallen nicht auf oder können schnell mit den Fingern verwischt werden.

Sweet Berry3

Dezent. Passt.

Die Pflegewirkung ist ok, meine Lippen trocknen nicht nicht aus.

Die Haltbarkeit des Lippenstiftes ist in Ordnung. Einen Regenguss übersteht er, ein ausgiebiges Essen nicht. Dafür verschwindet er aber sehr unauffällig.

Von mir gibt’s ein klares – Ja, ich will!

Noch eine Ermutigung für diejenigen unter euch, die noch Berührungsängste mit Lippenfarbe haben:

Ich finde, dieses kleine süße Monster eignet sich auch prima als Einsteigerlippenstift, wenn die Farbe gefällt. Durch den transparenten Farbauftrag und das unauffällige Verschwinden eignet er sich super, um erstmal zu schauen, wie das überhaupt so ist, einen Lippenstift zu verwenden, auch im Alltag, ohne sich immerzu Sorgen zu machen, dass die Farbe auf den Lippen sich unangenehm verabschiedet oder einfach doof angemalt aussieht. Für den kleinen Preis also durchaus einen Versuch wert.

Preis: 3,45€. Der Lippenstift ist nicht vegan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s